Jason Statham alias Parker in Berlin

Jason Statham alias Parker besuchte heute Berlin. Um seinen neuen Action-Thriller Parker (Kinostart: 7. Februar, mit Jennifer Lopez) persönlich vorzustellen, stellte sich der Action-Star charmant und gutgelaunt im Hotel Regent dem Blitzlichtgewitter der Fotografen und den Fragen der Presse.

Inhalt: Parker (Jason Statham) ist ein professioneller Dieb und, wenn nötig, auch ein Killer. Der Vater (Nick Nolte) seiner Freundin verschafft ihm einen neuen "Job" mitsamt neuen Partnern. Doch nach dem Überfall wird Parker von diesen vermeintlichen Partnern nicht nur um seinen Anteil erleichtert, sondern auch fast getötet. Parker, ein Mann mit Prinzipien, schwört Rache. Er folgt seinen Killern, die einen millionenschweren Coup planen, nach Palm Beach. Im Mekka der Reichen gibt sich Parker als vermögender Texaner aus, der eine Villa kaufen will. Dabei hilft ihm die verschuldete und gelangweilte Immobilienmaklerin Leslie Rodgers (Jennifer Lopez), die seinem Schwindel schnell auf die Spur kommt und ganz eigene Interessen an Parker hat...

Der Bestseller-Roman "Flashfire" von Donald E. Westlake alias Richard Stark lieferte die Vorlage für PARKER. Regisseur Taylor Hackford, dessen Musiker-Biopic "Ray" zwei Oscars gewann, hatte vorher schon mit Filmen wie "Blood in Blood out" und "Im Auftrag des Teufels" auf sich aufmerksam gemacht. Drehbuchautor von PARKER ist John J. McLaughlin, Co-Autor von "Black Swan", der zuletzt das Drehbuch zu "Hitchcock" schrieb.


KINOSTART: 7. Februar 2013 im Verleih der Constantin Film

Jason Statham alias Parker in Berlin

Tags:
film, Jason Statham, kino, Parker
Datum:
Donnerstag, 31. Januar 2013, 02:27 Uhr
Rivva:
Was sagen die anderen dazu?

Bilder aus Einträgen

Kostenlos zum Mitnehmen

Unsere Artikel, Einträge und die Kommentare können Sie per RSS-Feed abonnieren.

Durch einen Klick auf die Icon können Sie diese Seite mit den Nutzern des jeweiligen sozialen Netzwerkes teilen.

Verzeichnissoftware: easyLink V3, entwickelt von MountainGrafix | YouCard GmbH